Datenschutz

Bitte klicken Sie auf die für Sie zutreffenden Erklärungen:

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung, sowie anderer relevanter Gesetze, verwenden. Falls Sie durch einen Link auf eine andere Website gelangen, dann nutzen Sie bitte die dortigen Informationen zum Datenschutz. Auf die Datenschutzpraxis der anderen Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
vertreten durch die Geschäftsführung
Dipl.-Ing. Andreas Kreher
Dipl.-Ing. Eike Weldner
Königstor 3-13
34117 Kassel
Telefon.: +49 (0) 561 5745 0
Fax: +49 (0) 561 5745 1234
E-Mail:  info@netzplusservice.de
Internet: www.netzplusservice.de  
Impressum: netzplusservice.de/impressum/

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: 
Datenschutz(at)kvvks.de 

Verarbeitungszwecke

Zwecke der Datenverarbeitung auf dieser Webseite sind die Information über Produkte und Leistungen unseres Unternehmens, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit den Ansprechpartnern im Haus Kontakt aufnehmen zu können.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen, z. B. im Rahmen einer Anfrage.

Kontaktaufnahme

Bei Anfragen über unsere E-Mail-Adresse wird zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens zumindest Ihre E-Mailadresse benötigt und zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Weitere Angaben sind freiwillig. Gleiches gilt für Anfragen an Drittanbieter, wie bspw. KASSELWASSER. Hierbei gelten dann die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter und Unternehmen.

Formulare zur Datenübermittlung: Kontaktformular, Feedbackformular, Störungsmeldungsformular, Glasfaseranschlussformular, Rückrufformular

Für die Übermittlung von Störungsmeldungen (Straßenlaternen), die Interessenbekundung für einen Glasfaseranschluss als Mieter oder Hauseigentümer, sowie bei der Nutzung des Feedback-Formulars, des Kontakt- und des Rückrufformulars nutzen Sie digitale Formulare. Wenn Sie uns über diese Formulare anschreiben, werden Ihre Daten aus den jeweiligen Formularen zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und intern an den zuständigen Ansprechpartner oder an die zuständige Stelle bzw. das zuständige Unternehmen (z. B. KASSELWASSER) weitergeleitet. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt bei dieser Art Formulare nicht ohne Ihre Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Übermittlung an uns ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Daten werden dann gelöscht, sofern aus Ihrer Anfrage keine Aufbewahrungspflicht entsteht

Bei der Nutzung des Formulars zur Vermittlung eines Glasfaseranschluss-Installationsbetriebs werden Ihre Daten mit Ihrem Einverständnis an bei uns registrierte Installationsbetriebe weitergegeben. Die weitere Datenverarbeitung der von Ihnen gemachten Angaben obliegt dem jeweiligen Installationsbetrieb.

 Rechtsgrundlagen

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO für die Erhaltung lebenswichtiger Interessen der betroffenen Personen oder anderer natürlichen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder für die Ausübung der öffentlichen Gewalt, die dem Verantwortlichen übertragen worden ist, notwendig ist.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

Hierzu setzen wir im Rahmen der Leistungserbringung Unternehmen ein, mit denen wir einen Vertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben, als auch zur Verschwiegenheit verpflichtete Unternehmen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, u.a.).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen, u.a.).
  • Freiwillig übermittelte personenbezogene Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen (z.B. Kontaktformular, u.a.).

Speicherdauer der Datenverarbeitung

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder der Zwecke werden die Daten routinemäßig gelöscht.

Ihre Rechte

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragbarkeit & Widerspruch

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Art. 15 - 18 DS-GVO. Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DS-GVO. Sie haben das Recht des Widerspruchs, insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung und gegen eine Verarbeitung, die wir aufgrund berechtigter Interessen vornehmen im Rahmen des Art. 21 DS-GVO.

Widerruf

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de

sowie schriftlich an:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Datenschutz-Internet (KK)
Königstor 3-13
34117 Kassel

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen.

Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben (z. B. Zusendung von Informationsmaterial etc.) nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen. Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Beschwerde

Sie haben ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: Poststelle(at)datenschutz.hessen.de, Telefon: +49 611 1408 – 0, Telefax: +49 611 1408 – 900.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden,
  • Tochterunternehmen der Kasseler-Verkehrs- und Versorgungs-GmbH,
  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften,
  • Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden, entsprechend Art. 28 DS-GVO,
  • freie Mitarbeiter/-innen sowie
  • sonstige externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

Auftragsverarbeiter und Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens (z. B. Kontaktaufnahme) grundsätzlich nur innerhalb der Städtische Werke Netz + Service GmbH, der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH und ihren Tochterunternehmen, sowie KASSELWASSER (Eigenbetrieb der Stadt Kassel) verwendet. Ausnahmsweise werden sie an uns unterstützende technische Dienstleister oder uns beim Versand unterstützende Dienstleister im Rahmen der sog. Auftragsverarbeitung weitergegeben. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies stets auf Grundlage des Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie der Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe zu anderen nicht-kommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Um unseren Dienst gewährleisten zu können, erfolgt teilweise eine Datenübermittlung an Drittstaaten (außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums). Nachfolgend informieren wir Sie hierzu.

Datensicherheit / Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server erfolgt verschlüsselt. Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Dateien, Website, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Nutzung von Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID.  Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang zu unserer Seite ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z. B. dass Sie Login-Daten erneut eingeben müssen. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist es die Nutzung unserer Website kundenfreundlicher zu gestalten und Ihnen den Zugang zu erleichtern.

Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Cookies blockieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Website für Sie zur Folge haben.  Alle gängigen Browser bieten Ihnen zudem Möglichkeiten zum individuellen Umgang mit Cookies. Sie können entsprechende Add-Ons installieren oder einstellen, dass nur Cookies von Drittanbietern blockiert werden, alle Cookies nach Schließen des Browsers gelöscht werden oder dass Webseiten generell keine Nutzeraktivitäten verfolgen dürfen (Do-Not-Track).

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeitung). Unser Hosting-Dienstleister ist die Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Google Fonts

Wir verwenden zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite Schriftarten, die von Google bereitgestellt werden (Google Fonts, Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Hierbei wird die Schriftart zur Anzeige in Ihrem Browser durch Google bereitgestellt. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden dort auf Basis internationaler Abkommen und eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission gemäß Art. 45 DS-GVO verarbeitet. Der Anbieter ist nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert und damit zur Einhaltung von EU-Datenschutzstandards verpflichtet. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: www.google.com/policies/privacy.

Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website den Kartendienst Google Maps, betrieben von Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Wir verwenden Google Maps für das Einbetten von Karten. Hier wird über eine Schnittstelle (API) eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Ltd. hergestellt. An Google werden mindestens IP-Adresse, URL (Internetadresse) unserer Webseite sowie Datum/ Uhrzeit der Nutzung übermittelt. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist unser Vertrag mit Google Ireland Ltd. (https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html) nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit einem Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung nach Art 26 DSGVO, den Sie hier abrufen können: privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms.

Insoweit treten Besucher bei der Nutzung von Google Maps in ein direktes Nutzungsverhältnis mit Google. Weitere Informationen dazu finden sich in der ausführlichen Datenschutzerklärung von Google www.google.com/policies/privacy.

YouTube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Sofern Sie mit Ihrem YouTube-Profil eingeloggt sind, registriert YouTube ob Sie ein Video ansehen und führt diese Information mit anderen dort bereits gespeicherten personenbezogenen Daten zusammen und ordnet Ihr Surfverhalten Ihrem Account zu. Wenn Sie dies so gut wie möglich verhindern wollen, loggen Sie sich aus Ihren Google-und YouTube-Accounts vor Besuch unserer Website aus und aktivieren Sie die von allen gängigen Browsern angebotenen AddOns, die Tracking unterbinden sollen. Sind Sie nicht in Ihren Google-oder YouTube-Account eingeloggt, wird der Besuch unserer Webseiten nach Angaben von YouTube nicht mit ggf. anderen personenbezogenen Daten von Ihnen zusammen-geführt. Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated.

Softgarden Plugin

Wir binden unsere Bewerbungssoftware der softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, 10789 Berlin in unsere Website ein, um Ihnen ein verbessertes Kundenerlebnis zu schaffen. Erst mit Öffnen der Stellenanzeige wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den softgarden-Servern hergestellt. Nähere Informationen zum Datenschutz bzgl. des Online-Bewerbungsprozesses finden Sie unter www.kvvks.de/datenschutz/#bewerber.

Verlinkungen

Wir verlinken auf externe Inhalte Dritter. Falls Sie durch einen Link auf eine andere Website gelangen, dann nutzen Sie bitte die dortigen Informationen zum Datenschutz. Auf die Datenschutzpraxis der anderen Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Matomo

Wir verwenden den Webanalyse-Dienst Matomo, betrieben von Innocraft Ltd. 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand.

Matomo analysiert, wie die Website durch Sie genutzt wird. Hierzu können bei Besuch unserer Website auf dem von Ihnen benutzten System Cookies (s.o.) gesetzt werden. Mithilfe des Cookies werden Ihre IP-Adresse, Zeit, Ort, Häufigkeit des Besuchs auf unserer Website an unsere Server übertragen und dort zum Zweck der Analyse der Websitenutzung verarbeitet. Ihre IP-Adresse wird dabei umgehend anonymisiert. Es werden mithilfe der gesammelten Informationen anonymisierte Nutzungsprofile angelegt. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht mit anderen ggf. von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt und dienen auch nicht Ihrer Identifizierung.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist es unser Angebot und die Reichweite unsere Website zu analysieren und für unsere Besucher zu optimieren.

Das möchten Sie nicht?

Sie können der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Es wird ein Deaktivierungs-(Opt-Out-) Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Matomo erhebt dann keine Daten von Ihnen bei Besuch unserer Website. Achtung: der Opt-Out Cookie funktioniert beim nächsten Besuch unserer Website nicht mehr, falls Sie in Ihren Browsereinstellungen das Löschen sämtlicher Cookies nach Sitzungsende aktiviert haben. Alternativ können Sie auch in allen gängigen Browser einstellen, dass Websites generell keine Nutzeraktivitäten verfolgen dürfen (Do-Not-Track).

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantworungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Webseite einsehen.

Stand dieser Erklärung: 28.02.2019

Wir, die Städtische Werke Netz + Service GmbH, Königstor 3-13, 34117, Kassel, 0561 5745-0, info(at)netzplusservice.de, möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie als Betreiber unserer Facebook-Fanpage verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter datenschutz(at)kvvks.de gerne zur Verfügung.

Gemeinsame Verantwortung

Mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine Ver-einbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:

Facebook Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSG-VO).

Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Zweck: Darstellung des Unternehmens sowie Interaktion mit unseren Nutzern

Zweck der Datenverarbeitung auf unserer Fanpage ist die Information über unsere Produkte und Leistungen, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen mit unseren Nutzern zu teilen und mit diesen kommunizieren zu können.

Zum Betrieb der Fanpage werden wir durch gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutz-verpflichte Dienstleistungsunternehmen unterstützt. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Sofern wir Bilder von Personen veröffentlichen, erfolgt dies via Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), auf Basis einer vertraglichen Vereinbarung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und in Ausnahmefällen auf Basis von berechtigten Interessen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO in Verbindung mit § 23 Abs. 1 Nr. 3 Kunsturhebergesetz).

Nutzung von Facebook-Insights

Wir schalten Werbung auf Facebook und nutzen Facebook-Insights, um das Verhalten unserer Zielgruppe im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Facebook sind hierüber orientiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Facebook. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Drittlandtransfer

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf System außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Facebook hat sich unter dem Privacy Shield zertifiziert und hat sich damit verpflich-tet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Mehr dazu finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacyshield

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Sofern Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend gemacht werden müssen, werden wir Ihr Anliegen an Facebook weiterleiten.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Webseite einsehen.

Stand dieser Erklärung: 30.10.2018

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer unserer Einstiegsmöglichkeiten in die Arbeitswelt der Städtische Werke Netz + Service GmbH. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung, sowie anderer relevanter Gesetze, verwenden. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Bewerbungsprozesses erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
vertreten durch die Geschäftsführung
Eike Weldner
Andreas Kreher
Königstor 3-13
34117 Kassel
Telefon.: +49 (0) 561 5745-0
Fax: +49 (0) 561 5745-1234
E-Mail:  info(at)netzplusservice.de
Internet: https://www.netzplusservice.de/
Impressum: https://netzplusservice.de/impressum/

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
Datenschutz(at)kvvks.de

Verarbeitungszwecke

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Bewerbung in einem vordefinierten Work-Flow und die verbesserte Bewerberkommunikation mithilfe der e-Recruiting Software softgarden. Mit der softgarden e-Recruiting GmbH, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin ist ein Vertrag über Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO geschlossen worden.

Die Daten über den Nutzer werden erhoben, damit softgarden die Dienstleistungen erbringen kann. Darüber hinaus werden Daten zur Analytik, Interaktion mit Support- und Bewertungs-Plattformen, Verwaltung von Support- und Kontaktanfragen, Verwaltung von Nutzer-Datenbanken, Verwalten von Kontakten und Versenden von Nachrichten, Kontaktieren des Nutzers, Zugriff auf Profile von Drittanbietern (z.B. Login über LinkedIn und XING), Anzeigen von Inhalten externer Plattformen erhoben.

Rechtsgrundlagen

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind solche Daten, die erforderlich sind, um unsere Webseiten zu nutzen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung unserer Webseite und Anmeldedaten.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

Arten der verarbeiteten Daten

Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf die Produkte von softgarden übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie freiwillig an uns übermitteln, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Name Ihres Providers,
  • URL der zuvor besuchten Webseite,
  • Menge der gesendeten Daten,
  • IP Adresse des Zugriffs

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Vom Nutzer eingegebene Daten

Um sich anzumelden, müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sowie ein von Ihnen frei wählbares Passwort eingeben. Diese Daten werden benötigt, um einen Account im Karriereportal für Sie einzurichten und zu verwalten. Nicht zuletzt benötigen wir diese und gegebenenfalls weitere Daten, um auf Wünsche, Fragen und Kritik reagieren zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 BDSG-„neu“.

Weitere optionale Daten sind:

  • Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer)
  • Lebenslaufdaten (z.B. Schulbildung, Berufsausbildung, Berufserfahrung, Sprachkenntnisse)
  • Profile in sozialen Netzwerken (z.B. XING, LinkedIn, Facebook)
  • Dokumente im Zusammenhang mit Bewerbungen (Bewerbungsfotos, Anschreiben, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse, Arbeitsproben etc.)

Verarbeitung Lebenslaufdokumente

softgarden verarbeitet und analysiert vom Bewerber hochgeladene Dokumente, um Lebenslaufdaten zu extrahieren. Die Verarbeitung erfolgt innerhalb der Infrastruktur von softgarden. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Lebenslaufdaten ist § 26 Abs. 1 BDSG-„neu“.

Speicherdauer der Datenverarbeitung

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten grundsätzlich nur für sechs Monate nach Beendigung des Stellenbesetzungsverfahrens aufbewahrt, gem. § 15 Abs. 4 AGG.

Ihre Rechte

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch & Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Artt. 15 - 18 DSGVO. Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO. Sie haben das Recht des Widerspruchs, insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung und gegen eine Verarbeitung, die wir aufgrund berechtigter Interessen vornehmen im Rahmen des Art. 21 DSGVO.

Widerruf

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de, sowie schriftlich an:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Datenschutz-Internet (KK)
Königstor 3-13
34117 Kassel

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen.

Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben (z. B. Bearbeitung Ihrer Bewerbung etc.) nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen. Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Beschwerde

Sie haben ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Auftragsverarbeiter

Die softgarden e-Recruiting GmbH, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin, stellt eine Software zur Bearbeitung der Bewerbungsdaten bereit. softgarden verarbeitet die Daten im Auftrag der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH, sowie ihrer Tochterunternehmen, mit denen ein Vertrag der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO besteht.

Datenschutzbeauftragter der softgarden e-Recruiting GmbH im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Marco Tessendorf
procado Consulting, IT - & Medienservice GmbH
Warschauer Str. 58a
10243 Berlin

E-Mail: eDSB(at)procado.de

softgarden betreibt die IT-Infrastruktur an den Bürostandorten in Berlin und Saarbrücken sowie in Rechenzentren der Dienstleister myLoc managed IT AG, Am Gatherhof 44, 40472 Düsseldorf und PlusServer GmbH, Hohenzollernring 72, 50672 Köln. Alle Rechenzentren sind am Standort Deutschland angesiedelt.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden,
  • Tochterunternehmen der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH, soweit ein berechtigtes Interesse besteht, gem. Erwägungsgrund 48, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO,
  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften,
  • Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden und mit denen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO besteht,
  • im Falle von Umfirmierungen, Änderungen der Rechtsform, Weiterverkauf von Unternehmensanteilen oder der Gründung von Tochtergesellschaften an die entsprechenden internen Stellen sowie
  • weitere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Um unseren Dienst gewährleisten zu können, erfolgt teilweise eine Datenübermittlung an Drittstaaten (außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums). Nachfolgend informieren wir Sie gesondert hierzu.

Datensicherheit / Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server erfolgt verschlüsselt.

Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Dateien, Website, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Nutzung von Cookies

softgarden speichert so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Google Fonts

Wir verwenden zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite Schriftarten, die von Google bereitgestellt werden (Google Fonts, Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Hierbei wird die Schriftart zur Anzeige in Ihrem Browser durch Google bereitgestellt. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse zur ansprechenden Anzeige unserer Webseite nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden dort auf Basis internationaler Abkommen und eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission gemäß Art. 45 DS-GVO verarbeitet. Der Anbieter ist nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert und damit zur Einhaltung von EU-Datenschutzstandards verpflichtet. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: www.google.com/policies/privacy/.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Webseite einsehen.

Stand dieser Erklärung: 12.07.2018

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung verwenden. Falls Sie durch einen Link auf eine andere Website gelangen, dann nutzen Sie bitte die dortigen Informationen zum Datenschutz. Auf die Datenschutzpraxis der anderen Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Andreas Kreher
Dipl.-Ing. Eike Weldner 
Königstor 3-13
34117 Kassel  
Telefon: +49 (0) 561 5745-0
Fax: +49 (0) 561 5745-1234
Internet: http://www.netzplusservice.de/

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: 
Datenschutzbeauftragte(at)kvvks.de 

Zweck, Rechtsgrundlage, Kategorien von Empfängern, Speicherdauer der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung in dieser App ist die Möglichkeit der Nutzer, Zählerstände zu verwalten, diese bei Bedarf an uns zu übertragen und zielgerichtet mit den Ansprechpartnern im Haus Kontakt aufnehmen zu können.

Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Apps ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen, z.B. im Rahmen einer Anfrage oder der Übertragung Ihrer Zählerstände.

Es handelt sich um Daten, die zur jeweiligen Abwicklung Ihres Anliegens erforderlich sind, z.B. Firma, Name, Postadresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Weitere Angaben können Sie freiwillig tätigen. Die Erhebung, Verarbeitung oder die Nutzung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, um die von Ihnen gewünschte Leistung zu erbringen.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Beschwerde und Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Art. 15-18 DS-GVO. Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DS-GVO. Sie haben das Recht des Widerspruchs, insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung und gegen eine Verarbeitung, die wir aufgrund berechtigter Interessen vornehmen im Rahmen des Art. 21 DS-GVO. Sie haben ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, für uns ist dies: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: Poststelle(at)datenschutz.hessen.de, Telefon: +49 611 1408-0, Telefax: +49 611 1408-900.

Kontaktaufnahme

Bei Anfragen über unsere E-Mail-Adresse wird zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens zumindest Ihre E-Mail-Adresse benötigt und zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Weitere Angaben sind freiwillig.

Regelfristen für die Löschung der Daten

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke wegfallen.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Es erfolgt eine Datenübermittlung an Drittstaaten nur soweit sie zur Abwicklung der Geschäftszwecke erforderlich ist. Dies erfolgt ausschließlich im europäischen Wirtschaftsraum.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung Ihres Anliegens (z.B. Kontaktaufnahme) grundsätzlich nur innerhalb der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH verwendet. Ausnahmsweise werden sie an uns unterstützende technische Dienstleister oder uns beim Versand unterstützende Dienstleister im Rahmen der sog. Auftragsdatenverarbeitung weitergegeben.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie der Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe zu anderen nicht-kommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Zählerstand übermitteln

Zur Erfassung Ihres Zählerstandes besteht die Möglichkeit, Ihren Zählerstand auf unserer Homepage elektronisch, sowie per App für Android und iPhone zu übermitteln.

Hierfür werden nachfolgende Daten benötigt: Name, Vorname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, E-Mail-Adresse, Zählernummer, Zählerstand, Ablesegrund.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

IInterne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden, öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer sowie Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden entsprechend Art. 28 DS-GVO, freie Mitarbeiter/-innen, weitere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

Datensicherheit/ Verschlüsselung

Diese App nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Smartphone und unserem Server erfolgt verschlüsselt.

Widerrufsrecht zur Datenerhebung, -verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de 

sowie schriftlich an:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Datenschutz-Internet (UK)
Königstor 3-13
34117 Kassel

oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen.

Dies geschieht auch rückwirkend für sämtliche in der Vergangenheit über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben (z.B. Zusendung von Informationsmaterial etc.) nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen. 

Ferner erhalten Sie ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Im Übrigen bearbeiten wir Personendaten gemäß folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen.

Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Apps bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

Hierzu setzen wir im Rahmen der Leistungserbringung gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen ein. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt nicht.

Bei der Übertragung Ihrer Zählerstände wird eine Verbindung von Ihrem Smartphone zu unserem Server hergestellt. Die nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär in Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, sowie ggfs. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Apps missbräuchlich genutzt werden, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste.

Stand dieser Erklärung: 23.05.2018

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte
Informationen nach den Artikeln 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir informieren Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beauftragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen und Vertragsverhältnissen.

Bitte beachten Sie, dass sich an den bestehenden Vertragsverhältnissen aufgrund dieser Datenschutzhinweise, zu denen wir gesetzlich verpflichtet sind, nichts ändert.

1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Die verantwortliche Stelle ist:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Königstor 3-13
34117 Kassel
Telefon: 0561 5745 0
Fax: 0561 5745 1234
E-Mail: info(at)netzplusservice.de

Sie erreichen unseren Datenschutz unter:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Datenschutz
Königstor 3-13
34117 Kassel
Telefon: 0561 782 0
E-Mail: Datenschutz(at)kvvks.de

2 Welche Quellen und Daten nutzen wir?
2.1
 Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung/en von Ihnen erhalten.

2.2 Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistungen und Vertragsverhältnisse erforderlich – personenbezogene Daten, die wir von unseren Unternehmen im Konzernverbund oder von sonstigen Dritten (z.B. IT-Dienstleister, Inkassodienstleister, Messstellenbetreiber, Energielieferanten, Ablesedienstleister, öffentliche Stellen u.a.) zulässigerweise z.B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse) und andere Kontaktdaten (Telefon, E-Mail-Adresse), Geburtsdatum, Geburtsort und Staatsangehörigkeit, Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftenprobe) Ihre Bankdaten (IBAN, Bank, Kontoinhaber), sowie vergleichbare Daten (z.B. Grundbuchdaten). Wir erheben u.U. auch Daten über Ihr Zahlungsverhalten, die wir benötigen, um offene Forderungen einzufordern, eine Sperrung durchzuführen oder möglicherweise Ihren Vertrag zu beenden. Bei Vertragsabschluss erheben wir über Auskunftsdateien Anfragen zu Ihrer Bonität (z.B. auch Negativmerkmale wie Nichtzahlung von Forderungen, Insolvenzen, eidesstattliche Versicherung, Haftandrohung). Auf Basis dieser Daten können wir Ihren Auftrag ablehnen. Wenn Schreiben an Sie nicht zugestellt werden können, dann bemühen wir Auskunfteien, um Ihre Adresse zu erfragen (z.B. Anfragen beim Einwohnermeldeamt).

2.3 Weiterhin verarbeiten wir auch wirtschaftlich sensible Daten im Sinne des §6a EnWG, wie Angaben zur Verbrauchs-, und Messstelle (Zählernummer, Zählerstand, Verbrauch, Lastgänge, Messdaten, Anschrift der Verbrauchsstelle, Marktlokations- und Messlokations-ID, Vertragskontonummer, Angaben zu den jeweiligen Energielieferanten inkl. Adresse und Kundennummer).

2.4 Wir nutzen Gebäudemerkmale, Angaben über Haushalts-, und Betriebsgrößen, Wohnsituation und weitere uns vorliegende Gebäudemerkmale (Mieter, Eigentümer, Personenanzahl).

2.5 Für werbliche Ansprachen und vertriebliche Zwecke nutzen wir Dokumentationsdateien (z.B. Gesprächsnotizen), Daten über die Nutzung unserer angebotenen Telemedien sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

3 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu).

3.1 Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (gem. Art. 4 Nr. 1 u. 2 DSGVO) erfolgt zur Erbringung und Vermittlung von Netzanschlüssen, Energiedienstleistungen, Einspeiseabwicklungen, Messdienstleistungen,  Telekommunikationsdienstleistungen, Abrechnungsdienstleistungen. Dies umfasst insbesondere die zur Erfüllung unserer Verträge sowie auch alle vorvertraglichen Maßnahmen, welche für einen Netzbetreiber erforderlich sind. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Sachverhalt (z.B. Vertragsverhältnis, Anschlussanfrage, Einspeiseanfrage) und können unter anderem Beratung, Betreuung sowie deren Umsetzung/Realisierung des Vertrages umfassen. Weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und/oder den gesetzlichen Bestimmungen entnehmen.

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die von Dritten (z.B. externe Dienstleister) wie beispielsweise in den folgenden Fällen:

  • Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. SCHUFA, Creditreform, Scoringsystem) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken;
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie in die Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des ITBetriebs des Netzbetreibers;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Videoüberwachungen dienen der Abwehr von Sachbeschädigungen und Vandalismus, der Wahrnehmung des Hausrechts, des Eigentumsschutzes, der Abwehr von Terror sowie dem Schutz kritischer Infrastruktur;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen der Standorte);
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Kontaktaufnahme über verschiedene Kommunikationskanäle, in die Sie eingewilligt haben) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

3.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1e DSGVO)

Zudem unterliegen wir als Netzbetreiber diversen rechtlichen Anforderungen (z.B. nach dem Energiewirtschaftsgesetz, den Steuergesetzen, der Anreizregulierungsverordnung, dem Messstellenbetriebsgesetz) sowie den energiewirtschaftlichen Vorgaben (z.B. der Bundesnetzagentur, dem Bundeskartellamt, den Landesregulierungsbehörden). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

4 Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb des Netzbetreibers erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (gem. Art. 28 DSGVO) können zu den genannten Zwecken Ihre Daten erhalten. Dies sind beispielsweise Unternehmen und Organisationen in den folgenden  Kategorien: ITDienstleister, Druckdienstleister, Unternehmensberater, Ablesedienste, Wirtschaftsprüfer, Entsorger von Datenträgern, Verbände, Inkassounternehmen, Finanzämter sowie sonstige externe Dienstleister. Wir arbeiten auch mit Dienstleistern zusammen, die nicht im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig werden, z.B. ausgewählte Fachbetriebe, Handwerker, Bauunternehmen.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Netzbetreibers ist zunächst zu beachten, dass wir nach den zwischen Ihnen und uns vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Bundesnetzagentur, Bundeskartellamt) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Andere Dienstleister, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Ablesedienste).

5 Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten – soweit erforderlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung – dies umfasst die Anbahnung und die Durchführung des jeweiligen Vertrages.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrung- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenverordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Schließlich bemisst sich die Speicherungsdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre betragen. In speziellen Fällen kann die Speicherungsdauer auch bis zu dreißig Jahre betragen.

6 Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

7 Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf: 

  • Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten nach Art. 15 DSGVO;
  • Berichtigung, wenn die betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind, nach Art. 16 DSGVO;
  • Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, nach Art. 17 DSGVO;
  • Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen gegeben ist;
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, nach Art. 13 Abs. 2d DSGVO;
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wenn die in Art. 21 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegen;
  • Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihren Widerspruch und Widerruf können Sie richten an:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Kundenservice
Königstor 3-13, 34117 Kassel

8 Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

9 Inwieweit erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. 

10 Inwieweit werden Daten für die Profilbildung genutzt?

Zur Begründung und Durchführung unserer angebotenen Dienstleistungen und Verträge findet keine automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt. 

Gern stehen wir Ihnen für alle Fragen und zur Einhaltung des Datenschutzes zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Stand: Mai 2018

Ablesedienstleister: Dienstleister, der beauftragt worden ist, in regelmäßigen Abständen die Energieverbräuche der Zähler abzulesen und diese Informationen an den Netzbetreiber zur übermitteln.

Anlagenbetreiber: Betreiber von Erzeugungsanlagen (z.B. Photovoltaik, Blockheizkraftwerk).

Anschlussnehmer: Eigentümer eines Grundstückes oder Gebäudes, das an das Energieversorgungsnetz angeschlossen ist, oder angeschlossen werden soll.

Anschlussanfrage: Anfrage des Anschlussnehmers an den Netzbetreiber, ob das Grundstück oder Gebäude an das Energieversorgungsnetz angeschlossen werden kann.

Anschlussnutzer: Der zur Nutzung des Netzanschlusses berechtigte Letztverbraucher oder Betreiber einer Erzeugungsanlage.

Auftragsdatenverarbeitung: Auslagerung von Datenverarbeitungsprozessen an externe Dienstleister.Druckdienstleister: Dienstleister, der mit unterschiedlichen Print-, Druckaufträgen beauftragt worden ist (z.B. Rechnungen, Mahnungen, Informationen).

Einspeiseanfrage: Anfrage des Betreibers einer Erzeugungsanlage, hinsichtlich der Möglichkeit die erzeugte Energie in das Netz einzuspeisen.

Einspeiser: Betreiber von Erzeugungsanlagen, die Energie in das Netz einspeisen.

Energielieferant: Unternehmen, dass Energie (Strom oder Gas liefert). Frei wählbar.

Energieversorgungsnetz: Elektrizität-, oder Gasversorgungsnetz über eine oder mehrere Spannungsebenen (Strom) oder Druckstufen (Gas). Notwendig für Letztverbraucher um diese mit Energie zu versorgen.

Inkassodienstleister: Dienstleistungsunternehmen, die den Einzug fremder Geldforderungen anbieten. 

IT: Oberbegriff für die Informations- und Datenverarbeitung auf Basis von dafür bereitgestellten technischen Funktionen. Im Speziellen: elektronische Informationstechnik.

Lastgang: Hie werden die viertelstundenscharf die durchschnittlichen Leistungswerte einer Verbrauchsstelle erfasst. Hierfür muss eine registrierende Lastgangmessung vorliegen (erst notwendig bei einer Abnahme von > 100.00 kWh Strom bzw. >1.500.000 kWh Gas).

Letztverbraucher: Natürliche oder juristische Person, die Energie für den eigenen Verbrauch oder für den Betrieb von Ladepunkten zur Versorgung von Elektrofahrzeugen bezieht.

Marktlokations-ID: Siehe Zählpunkt.

Messlokations-ID: Hier wird Energie gemessen. Sämtliche technischen Vorrichtungen sind enthalten, die zur Ermittlung und Übermittlung der Messwerte erforderlich sind.

Messeinrichtungen: Ein Messgerät, das allein oder in Verbindung mit anderen Messgeräten für die Gewinnung eines oder mehrerer Messwerte eingesetzt wird.

Messstellenbetrieb: Der Einbau, der Betrieb und die Wartung von Messeinrichtungen.

Messstellenbetreiber (grundzuständiger): Messstellenbetreiber oder ein Dritter, der die Aufgabe des Messstellenbetriebs wahrnimmt.

Netzanschluss/Hausanschluss: Verbindungsstelle zwischen dem Strom-, Gas-, Wasser-, oder Fernwärmenetz des Netzbetreibers oder Versorgungsunternehmens und den Leitungen der Verbraucher bzw. der Hauseinführungen.

Netzbetreiber: Ist Zuständig für den Anschluss der Verbrauchsstellen an das Strom- und Gasnetz, die Instandhaltung dieser Netze, die Gewährleistung der Netzstabilität, sowie den sicheren Netzbetrieb.

Netznutzer: Natürliche oder juristische Personen, die Energie in ein Elektrizitäts- oder Gasversorgungsnetz einspeisen oder daraus beziehen.

Verbrauch: Die Menge an Strom oder Gas, die verbraucht wird.

Verbrauchsstelle: Hier ist die Wohnung oder das Haus gemeint, wo die Energie (Strom oder Gas) verbraucht wird.

Zählernummer: Nummer auf dem Strom-, Gaszähler. Diese Nummer ist eindeutig einer Verbrauchsstelle zugeordnet.

Zählerstand: Energieverbrauch einer Verbrauchsstelle, der auf dem Zähler abgelesen werden kann.

Zählpunkt: Ist eine 33-stellige Codenummer zur eindeutigen Bezeichnung der Messlokation einer Strom- oder Gas-, Verbrauchsstelle.

Wir freuen uns, dass Sie Ihre Zählerstände online übermitteln möchten. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb werden wir Ihre Daten stets nur im Rahmen der Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung, sowie anderer relevanter Gesetze, verwenden. Falls Sie durch einen Link auf eine andere Website gelangen, dann nutzen Sie bitte die dortigen Informationen zum Datenschutz. Auf die Datenschutzpraxis der anderen Seitenbetreiber haben wir keinen Einfluss.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
vertreten durch die Geschäftsführung
Dipl.-Ing. Andreas Kreher
Dipl.-Ing. Eike Weldner
Königstor 3-13
34117 Kassel
Telefon.: +49 (0) 561 5745 0
Fax: +49 (0) 561 5745 1234
E-Mail:  info(at)netzplusservice.de  
Internet: www.netzplusservice.de
Impressum: www.netzplusservice.de/impressum/

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutz(at)kvvks.de 

Verarbeitungszwecke

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere zum Zweck der Abrechnung der Netzentgelte und sonstiger Abgaben und Umlagen, der Belieferung mit Energie einschließlich der Abrechnung sowie dem Einspeisen von Energie einschließlich der Abrechnung. Hierzu erheben wir die Zählerstände Ihrer Messeinrichtungen sowie sonstige für die Messwerterhebung relevante personenbezogene Daten, wie z. B. Adresse und Kontaktdaten

Die Erhebung von Wasserverbräuchen erfolgt zum Zweck der Versorgung mit Wasser, insbesondere der Abrechnung des Wasserverbrauchs, sowie zum Zweck der Beseitigung Ihres Abwassers, insbesondere der Abrechnung der diesbezüglichen Gebühren.

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Energiedatenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Messstellenbetriebsgesetz (MsbG): § 49 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten sowie § 50 MsbG Zulässigkeit und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Die Erhebung von Wasserverbräuchen erfolgt auf der Grundlage vom Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit den Regelungen der Wasserversorgungs- und Abwassersatzung.

Hierzu setzen wir im Rahmen der Leistungserbringung Unternehmen ein, mit denen wir sowohl einen Vertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben, als auch zur Verschwiegenheit verpflichtete Unternehmen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Übermittelte personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, Zählernummern und -stände)

Speicherdauer der Datenverarbeitung

Informationen zu Ihrer Messstelle speichern wir, solange der Messstellenbetrieb durch uns erfolgt. Weiterhin sind die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten, gem. § 147 AO, durch uns zu beachten. Gem. §§ 60 Abs. 6, 66 Abs. 3 MsbG löschen wir personenbezogene Messwerte unter Beachtung mess- und eichrechtlicher Vorgaben, sobald für seine Aufgabenwahrnehmung eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Abrechnung, innerhalb der Städtische Werke Netz + Service GmbH verarbeitet und an Ihren zuständigen Energieversorger, sowie an KASSELWASSER, Eigenbetrieb der Stadt, Gartenstraße 90, 34125 Kassel und die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH übermittelt.

Die erhobenen Zählerstände werden im Rahmen der energierechtlich verbindlichen Marktkommunikation ggf. an die nach §49 Abs. 2 MsbG berechtigten Stellen z.B. Energielieferanten weitergegeben.

Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage eines vorliegenden Vertrages zwischen der betroffenen Person und ihrem zuständigen Energieversorger, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sowie unserer rechtlichen Verpflichtung als Netzbetreiber, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zusätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten an uns unterstützende technische Dienstleister oder uns beim Versand unterstützende Dienstleister im Rahmen der sog. Auftragsverarbeitung weitergegeben. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ansonsten nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie der Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe zu anderen nicht-kommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Es erfolgt keine Datenübermittlung an Drittstaaten. Falls dies erfolgen sollte, werden wir Sie gesondert informieren.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden,
  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften,
  • externe Auftragnehmer,
  • Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden, entsprechend Art. 28 DSGVO,
  • Ihre zuständigen Energieversorger,
  • KASSELWASSER, Eigenbetrieb der Stadt Kassel,
  • weitere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke.

Ihre Rechte

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Datenübertragbarkeit & Widerspruch

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Art. 15 - 18 DSGVO. Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO. Sie haben das Recht des Widerspruchs, insbesondere gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung und gegen eine Verarbeitung, die wir aufgrund berechtigter Interessen vornehmen im Rahmen des Art. 21 DSGVO.

Widerruf       

Sie haben jederzeit ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu können Sie Ihre bei uns erhobenen Daten per E-Mail an die Adresse: Datenschutz-Internetseiten(at)kvvks.de

sowie schriftlich an:

Städtische Werke Netz + Service GmbH
Datenschutz-Internet (KKD)
Königstor 3-13
34117 Kassel
oder per Fax an: +49 (0) 561 782 2468 sperren, berichtigen oder löschen lassen.

Dies kann allerdings dazu führen, dass wir zur Erfüllung unserer vertragsgemäßen Aufgaben (z. B. Zusendung von Informationsmaterial etc.) nicht mehr in der Lage sind. Eine Haftung oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Beschwerde

Sie haben ferner das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: Poststelle(at)datenschutz.hessen.de, Telefon: +49 611 1408 – 0, Telefax: +49 611 1408 – 900.

Datensicherheit/ Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt „Hypertext Transfer Protocol Secure“ (https). Die Verbindung zwischen Ihrem Browser und unserem Server erfolgt verschlüsselt.

Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Dateien, Website, von der aus der Zugriff erfolgt bzw. von aus Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des reibungslosen Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht, in der Regel maximal für sieben Tage. Sofern die Webseite missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls aufgehoben.

Nutzung von Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies enthalten eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID.  Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den bestimmten Internetbrowser wiederzuerkennen und zuzuordnen. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang zu unserer Seite ermöglichen. Denn die Wiedererkennung verhindert z.B. dass Sie Login-Daten erneut eingeben müssen oder der Warenkorb bei Onlineshops gelöscht wird, wenn Sie auf anderen Seiten surfen.  Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO ist es die Nutzung unserer Website intuitiv zu gestalten und Ihnen den Zugang zu erleichtern.

Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Cookies blockieren" wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Website für Sie zur Folge haben.  Alle gängigen Browser bieten Ihnen zudem Möglichkeiten zum individuellen Umgang mit Cookies. Sie können entsprechende Add-Ons installieren oder einstellen, dass nur Cookies von Drittanbietern blockiert werden, alle Cookies nach Schließen des Browsers gelöscht werden oder dass Webseiten generell keine Nutzeraktivitäten verfolgen dürfen (Do-Not-Track).

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen. Dies erfolgt in der Regel bei Weiterentwicklung oder Anpassung der eingesetzten Dienste. Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Webseite einsehen.

Stand dieser Erklärung: 13.02.2019

Kundenservice
Kundenservice

Rückrufservice N+S Mobil

Kontakt