Netznutzung

0561 5745-2092
Montag - Donnerstag:
8.00 - 15.30 Uhr
Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Marktstammdatenregister

Das Marktstammdatenregister wird von Bundesnetzagentur geführt und erfasst alle dezentralen Stromerzeugungs- und Serviceanlagen – so auch Ihre. Hier muss künftig jede Neuanlage sowie jede Änderung oder Stilllegung einer Erzeugungsanlage gemeldet sein. Im Dezember 2018 ist die Datenplattform online gegangen.

Bis dahin waren die Meldepflichten für private und gewerbliche Stromerzeugungsanlagen wie folgt zu erfüllen.

Solaranlagen

Diese werden wie bisher über das Anlagenregister und das PV-Meldeportal erfasst. Dafür gilt die neue Monatsfrist ab Inbetriebnahme oder ab Erteilung der Genehmigung (bisher: drei Wochen).

Daten, die nach der MaStRV (Marktstammdatenregister-Verordnung) eingetragen werden müssen, aber nicht eingetragen werden können, müssen nachgetragen werden, wenn das Webportal online ist.

 

Solaranlagen mit Mieterstromzuschlag

Die Meldung einer geplanten Inanspruchnahme des Mieterstromzuschlags können Sie hier vornehmen.

Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung

Die Registrierung von KWK-Anlagen mit Inbetriebnahme ab dem 1. Juli 2017 erfolgt über ein Formular der Bundesnetzagentur. Dieses finden Sie hier.

Die Übernahme der Verantwortung für die Daten der Bestandsanlagen ist noch nicht möglich. 

Quelle: bundesnetzagentur.de (Stand: 10.08.17)

Kundenservice
Kundenservice

Rückrufservice N+S Mobil

Kontakt